Beschreibung:

„Das Weltfinanzsystem steht unter Drogen“ – so zitiert das Handelsblatt in seiner Ausgabe vom 23. März 2012 den zurückgetretenen EZB-Chefökonom Jürgen Stark. Was Jürgen Stark hiermit gemeint hat, haben wir bereits teilweise bei unserem ersten Arbeitskreistreffen erörtert. Wir wollen die Thematik bei unserem nächsten Treffen ein Stück weit vertiefen, um uns dann der Fragestellung zuzuwenden, wie hier ein entsprechender ‚Drogenentzug‘ aussehen könnte. Ausgehend von einem kurzen 10-minütigen Impulsreferat wollen wir dies in einer freien Diskussion versuchen.

Herzlich eingeladen sind alle diejenigen, die Interesse an dieser Fragestellung haben und die Freude daran, hierüber zu diskutieren.

Entgegen der bisherigen Ankündigung findet das zweite Treffen des Arbeitskreises Finanzmärkte und Unternehmenssteuerung nicht am 19.04.2012, sondern am Freitag, den 27.04.2012, statt. Wir treffen uns ab 19 Uhr im Gasthaus Goeke. Das Gasthaus Goeke ist in der Josephinenstr. 65, 44807 Bochum zu finden.

Damit wir etwas besser planen können, meldet Euch bitte bis zum 24.04.2012 an.

Details

Beginn:
27. April 2012, 19:00 Uhr
Anmeldung bis:
24. April 2012
Kategorie:
BOWI business
Veranstaltungsort:
Gasthaus Goeke
Adresse:
Josephinenstr. 65 , 44807 Bochum, Deutschland