Termine und Veranstaltungen
Die Wissensmacher ++ Industrie 4.0 ++ Smarte Technologien

++ "Die Wissensmacher" im Blue Square ++

Zum vierten und letzten Mal in diesem Semester gastiert die Reihe "Die Wissensmacher - Arbeitsfelder im Wissenschaftsjournalismus" im Blue Square der RUB in der Bochumer Innenstadt (Kortumstr. 90; 16.15 Uhr, Etage 4).
Zum Thema "Pressearbeit für die Wissenschaft" referiert Dr.
Elisabeth Hoffmann, Presse & Kommunikation (TU Braunschweig), ehemalige Vorsitzende des Bundesverbandes Hochschulkommunikation. In der Vortragsreihe "Die Wissensmacher" geht es um Themen und Menschen aus dem Wissenschaftsjournalismus. Veranstalter ist der Lehrstuhl Wissenschaftsjournalismus der TU Dortmund (Prof. Holger
Wormer) in Kooperation mit der Medizinischen Fakultät und dem Dezernat Hochschulkommunikation der RUB. Die Ringvorlesung richtet sich vor allem an Studierende und Lehrende der TU Dortmund und der Ruhr-Universität.

** Weitere Informationen: http://www.wissenschaftsjournalismus.org/fileadmin/contentwj/Flyer1415.pdf

++ Siemens-Gastvortrag: Industrie 4.0 ++

Zu einem öffentlichen Gastvortrag über die "Industrie 4.0"
lädt die Fakultät für Maschinenbau der RUB ein. Am Dienstag, 20. Januar blickt Prof. Dr. Dieter Wegener auf die gerade beginnende vierte Industrierevolution. Prof.
Wegener ist verantwortlich für die Industrie 4.0-Aktivitäten der Firma Siemens und Sprecher des "Führungskreises Industrie 4.0" des ZVEI (Zentralverband
Elektrotechnik- und Elektronikindustrie). Er vertritt somit sowohl die Sichtweise von einem der wichtigsten Vorreiter-Unternehmen in diesem Bereich als auch von einem der größten deutschen Industrieverbände. Er ist zudem Alumnus der Ruhr-Universität Bochum. Der Vortrag findet um
16 Uhr im Hörsaal HIC statt, alle Interessierten sind herzlich willkommen. Veranstalter ist Prof. Dr.-Ing.
Michael Abramovici, Lehrstuhl für Maschinenbauinformatik.

** Weitere Informationen: Fakultät für Maschinenbau, Maschinenbauinformatik, Tel. 0234/32-27009, sekretariat@itm.rub.de

++ Symposium: Smarte Technologien ++

Smartphones, Fahrassistenzsysteme, kundenorientierte Werbeinhalte und intelligente Häuser: Das sind nur ein paar Beispiele für eine neue Generation von Technologien, die Daten selbstständig sammeln, auswerten und für den Menschen Entscheidungen treffen. Um diese "smarten" Technologien geht es bei einem Symposium am Donnerstag, 22. Januar im Veranstaltungszentrum der RUB (Mensagebäude, Ebene 04, 9 bis ca. 17 Uhr). Das fachübergreifende Symposium mit Experten aus Forschung und Industrie moderiert Ingolf Baur von nano-tv (3sat). Veranstalter ist die Arbeitsgruppe "Smart Environments!? - Technology Impacting Your Life" der Global Young Faculty. In der Global Young Faculty treffen sich herausragende Nachwuchswissenschaftler der Metropole Ruhr, um in interdisziplinären Arbeitsgruppen Themen von gemeinsamem Interesse zu bearbeiten. Das Netzwerk ist eine Initiative der Stiftung Mercator in Zusammenarbeit mit der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) und wird vom Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) in Essen koordiniert.

** Weitere Informationen: Prof. Dr.-Ing. Tobias Fieback, Ruhr-Universität Bochum, Tel. 0234/32-26392, T.Fieback@thermo.ruhr-uni-bochum.de

Angeklickt

RUB-Termine im Internet: http://www.rub.de/termine

Redaktion: Jens Wylkop

Mit freundlichen Grüßen

Jens Wylkop
Ruhr-Universität Bochum (RUB)
Dezernat Hochschulkommunikation
Tel: + 49 234/32-22830, -28355
44780 Bochum
www.rub.de

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

engstermann

Fabian Engstermann M.Sc.

Vorsitzender

E-Mail senden