Bochum, 20.04.2011 Himmlische Düfte und Höllengestank Die Nase testen und alles über die Welt der Düfte erfahren "Himmlische Düfte und Höllengestank" - zwei Duftkabinen säumen bereits den Eingang der gleichnamigen Duftausstellung, die vom 6. Mai bis 31. Oktober 2011 im Botanischen Garten der Ruhr-Universität stattfindet. Nach dieser ersten Herausforderung für die Nase treten die Besucher eine ungewöhnliche Entdeckungsreise durch die Welt der Düfte an: Mit 16 Duftstühlen (kombinierte Duft-Audiostationen), allein 21 Düften einer "Blumenwiese" und zahlreichen weiteren interaktiven Erlebnisstationen präsentiert sich die größte europäische Schau der Düfte an der RUB. Nach Bochum kommt die Ausstellung aus dem Botanischen Garten Schloss Trauttmansdorff (Meran, Italien), wo sie bereits durch Prof. Hatt wissenschaftlich begleitet wurde und ein Publikumsmagnet war. An der RUB wird sie ergänzt durch Dufterlebnisführungen im Botanischen Garten (Duftinseln) und ein vielfältiges Rahmenprogramm. Prominente Gäste und interne Experten werden den Geruchssinn sowie die Welt der Düfte und des Geschmacks aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachten und erfahrbar machen. Auch für Kinder sind spezielle Angebote vorgesehen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

engstermann

Fabian Engstermann M.Sc.

Vorsitzender

E-Mail senden