Am 16. Juli und am 20. August lädt der Förderverein des Chinesischen Gartens ein zu Führungen durch das idyllische Areal im Süden des RUB-Campus. Die Mitglieder des Vereins erläutern sachkundig die Geschichte, Philosophie und vielfältige Schönheit des Gartens. Das Juwel fernöstlicher Baukunst, bestehend aus Felsen, Pagoden, stehenden und fließenden Gewässern, lädt zum Verweilen ein, zu Besinnung und Ruhe.
Die Führungen am 16. Juli und 20. August (samstags) beginnen jeweils um 15 Uhr, der Treffpunkt ist am Eingang des Chinesischen Gartens (innerhalb des Botanischen Gartens der RUB).

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

engstermann

Fabian Engstermann M.Sc.

Vorsitzender

E-Mail senden