Am 30. Juni findet an der Ruhr-Universität eine Premiere statt: Als erste Hochschule ist sie Spielort der Extraschicht, der langen Nacht der Industriekultur. Im Mittelpunkt steht die Universitätsbibliothek (UB), die in diesem Jahr 50 wird. Dort wird - natürlich - gelesen, es werden Bilder gezeigt und das imposante Gebäude wird per Lichtinstallation einmal ganz anders in Szene gesetzt. Neben der UB beteiligen sich viele Künstler, aber auch Naturwissenschaftler (mit einer experimentellen Vorlesung unter freiem Himmel) am Programm. Natürlich steht die Extraschicht auch im Blickpunkt der gerade erschienenen Ausgabe von RUB Kultur.

Zu den Höhepunkten im kommenden Semester zählt neben der Extraschicht Ende Juni auch das Sommerfest Anfang Juni (6.6.), zu dem wieder zehntausende Gäste auf dem Campus erwartet werden. Momentan feilen die Verantwortlichen noch am Programm.

Kulturportal

http://www.ruhr-uni-bochum.de/kulturportal/

Redaktion: Arne Dessaul

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

engstermann

Fabian Engstermann M.Sc.

Vorsitzender

E-Mail senden