#Thema: Gründungen und Start-ups

Die Bochum Wirtschaftsentwicklung hat für künftige Entrepreneuere das individuell passende Beratungsangebot:
egal in welcher Gründungsphase. Der Ideenwettbewerb Leitidee hilft Gründungsinteressierten kompakt an drei Tagen, ihre Idee zu konkretisieren. Der branchenoffene Gründungswettbewerb Senkrechtstarter führt seine Teilnehmer in nur sechs Monaten zum fertigen Businessplan - Anmeldung genügt. Und das Startercenter NRW - Bochum steht Gründerinnen, Gründern und allen, die es werden wollen, mit vielfältigen Angeboten mit Rat und Tat zur Seite. Denn: Beste Voraussetzungen für Unternehmensgründungen zu schaffen, ist einer der zentralen Punkte der Bochum Strategie.

Das 32. turbo-Unternehmerforum findet am 21. Juni 2018 statt!
Einlass ist ab 18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Eisenbahnmuseum Bochum

Programm:

21. Juni 2018

18:00 Uhr Einlass
18:30 Uhr Grußwort Heinz-Martin Dirks, Geschäftsführer Bochum Wirtschaftsentwicklung
18:40 Uhr Start-Up Wettbewerb / Bedeutung von Gründungen, Werner Fuhrmann, Bochum Wirtschaftsentwicklung
18:45 Uhr Pitches von Start-Up Unternehmen: ExpoTor / Videocrowdstar /STEEREON
19:15 Uhr Podiumsdiskussion
19:30 Uhr Get-together mit Imbiss

Weitere Informationen des Veranstalters für Start-ups finden Sie hier

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung bis zum 18.06.2018!

Das Eisenbahnmuseum Bochum ist ein Museum im Südwesten von Bochum, das 1977 auf dem Gelände des von
1916 bis 1918 erbauten und 1969 stillgelegten Bahnbetriebswerkes Dahlhausen gegründet wurde. Seit 2011 wird
das Eisenbahnmuseum von der Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum betrieben.
Es ist mit seinem Areal von etwa 46.000 m2 das größte privat betriebene Eisenbahnmuseum in Deutschland.
Mittelpunkt des Museums ist der Lokschuppen. Die gesamte Anlage des ehemaligen Bahnbetriebswerkes steht unter Denkmalschutz.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

bowiev

BOWI Geschäftsstelle

Bei Fragen, etc. könnt ihr euch gerne direkt an uns wenden.

E-Mail senden Anrufen (0234/3229634)